Bäckersfrau und baker’s man

Léon, inzwischen ein Jahr und einen Monat alt, hat angefangen, bei Klatschliedern mitzumachen. Der Renner ist zur Zeit:

Paddy cake, paddy cake, baker’s man,
Bake me a cake as fast as you can,
Pad it, and roll it, and mark it with a ‘B’,
And put it in the oven for baby and me.

 

Mit mehr Gesten ist das deutlich lustiger und interaktiver als das deutsche Pendant:
Backe, backe, Kuchen,
Der Bäcker hat gerufen,
Wer will guten Kuchen backen,
Der muss haben sieben Sachen:
Eier und Schmalz,
Zucker und Salz,
Milch und Mehl,
Safran macht den Kuchen gel.
(Schieb’ ihn in den Ofen rein.)

[Edit: Die letzte Zeile kannte ich als Kind nicht, singe sie aber mittlerweile mit.]

Zumal mich schon als Kind das ‘gel’ (=gelb) immer gestört hat.
Also haben missytas und ich das ‘Paddy cake’ Lied auf Deutsch (frei) übersetzt:

Butterkeks, Butterkeks, Bäckersfrau,

Back mir einen Keks, aber ganz genau,
Roll ihn aus, stech ihn aus, schreib ein ‘B’ darauf,
Ist er gebacken, mach die Ofentüre auf.